Himmerod und Eisenschmitt

Kloster Himmerod und Kokosweberei Schär in Eisenschmitt

Trotz kurzfristiger, aber notwendiger Terminverschiebung, hatten sich zu unserer Tagesfahrt in die Eifel fünfzig Personen angemeldet. Damit war die Platzkapazität des Busses zu hundert Prozent genutzt. Wir hatten eine landschaftlich schöne Route ausgesucht. Manche hatten auf den Serpentinen in den Moselweinbergen ein leicht flaues Gefühl im Magen. Nichts desto trotz, kamen wir wohlbehalten am Kloster Himmerod an, wo wir in der dortigen

mehr …

Reinhard Müller