Gardasee

Einwöchiger Ferienaufenthalt am Gardasee vom 17.09. – 24.09.2017

Seit Monaten fieberten wir diesem Termin entgegen. Am Sonntag, den 17. September 2017 war es dann soweit. Am frühen Morgen starteten wir zu unserem einwöchigen Aufenthalt nach Garda, gelegen am größten See Italiens, dem Gardasee. Erster Halt war die Autobahnraststätte Bruchsal, wo wir uns zum Frühstück mit Käse-oder Spießbratenbrot stärkten. Hier stieg auch unser Busfahrer Micha, der uns dann die ganze Woche zur Verfügung stand, zu. Nach einer recht langen Fahrt kamen wir gegen 21.00 Uhr in unserem Domizil, dem Hotel Poiano in Garda an. Noch etwas essen, die Zimmer beziehen, den Koffer auspacken und dann ins Bett und versuchen im Schlaf die Strapazen des Tages loszuwerden, das war die Devise.

Gut oder weniger gut

mehr ….

Reinhard Müller